KUNST // KULTUR // HEILUNG

ZURÜCK ZUR STARTSEITE

Natürliche Entfaltung der Singstimme

Natürliche Entfaltung der Singstimme
 

 

Gesangs- und Stimmbildungs-Workshop mit Johannes Geppert (Wien)


In seinem ganzheitlichen Gesangsunterricht verbindet Johannes Geppert klassische Gesangstechniken mit kinesiologischen-, taoistischen- und Yogatechniken, wodurch es ihm gelingt, die Ergebnisse geradezu sensationell zu steigern. So ist der Lerneffekt selbst bei der Teilnahme an nur einem Kurs schon sehr groß.
 
 
Die Verbesserung des Atems, des Klangvolumens und der Ausdrucksstärke hängen nicht nur von der Gesangstechnik ab - die gesamte Körperdisposition beeinflusst das Singen. Diese wiederum hängt mit dem inneren "Gestimmtsein" zusammen.
 
 
Unser körperlicher Zustand wird stark von Gedankenkonzepten und Emotionen geprägt. Für das Singen bedeutet dies: Durch das Ablegen von begrenzenden Einstellungen geben wir unserer Stimme mehr Raum. Hier setzen die energetischen Techniken an.
Die Teilnehmer/innen lernen vor allem im Gruppenunterricht, wobei Johannes Geppert sehr individuell auf jede(n) eingeht. Inhalt des Kurses sind gesangstechnische und auch körperenergetische Übungen (z.B. Atemübungen, Yogaübungen).
 
Durch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Techniken wird eine harmonische und zügige Entfaltung der Singstimme erreicht.
 

 

Zu Johannes Geppert

 
 
1985 – 1991: Studium der Gesangspädagogik an der Musikhochschule Wien
1991 – 2003: Schüler von Prof. Kurt Widmer (Basel/Schweiz), Jessica Cash (London), Peter Elkus (New York), Ashley Stafford (London), Danja Lukan (Wien)
Zusätzliche Ausbildungen in Kinesiologie, Yogatechniken, Taoistischen Techniken, Osteopathie und anderen Lern- und Entspannungstechniken (wie z.B. NLP)
Seit 1986 Gesangslehrer
1995 – 2004: als Gesangslehrer an der Universität für Musik und darstellender Kunst in Graz tätig
Seit 2005 Ausbildner im MAC (Multikulturelles Arttherapycollege)
 
Näheres unter www.singstimme.at
 

 

Nächster Workshop-Termin in Mittelherwigsdorf

Wann? 28. - 30. April 2017
Wo? Kulturfabrik Meda www.kulturfabrik-meda.de
Informationen und Anmeldung bei Veronika Kirchmaier - siehe Kontakt

Bildergalerie

 
 
 
IMPRESSUM | HOME